E-Mail an Benedikt Musiol:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

07.10.2017 Samstag Zwei neue Bootsführer für die Einsatzgruppe Schussental

Die neuen Bootsführer Nils und Kai (Mitte)

Rettung eines Seglers

Aufrichten eines Segelbootes

Nils Wellhäuser und Kai Schindler haben am 07. Oktober in Lauffen am Neckar die Bootsführerprüfung bestanden. Beide hatten sich davor zwei Jahre lang intensiv auf diese Prüfung vorbereitet. Die unzähligen Theorie- und Praxisübungen haben sich bezahlt gemacht.

Bei der Prüfung mussten sie nun ihr Können unter Beweis stellen. Los ging es bereits am Prüfungstag um 7:30 Uhr. Nach dem Kranen der Boote in den Neckar begann um 8 Uhr die Teilnehmerbesprechung und direkt im Anschluss die theoretische Prüfung.

Gleich darauf starteten Nils und Kai als erstes Team mit der praktischen Fahrprüfung auf dem Neckar: Hier wurden alle Manöver, wie z.B. das An- und Ablegen, das Ein- und Ausfahren in eine Box vorwärts und rückwärts, das Mann-über-Bord-Manöver, das Ankern, sowie das Schleppen eines manövrierunfähigen Bootes längsseits und in Kiellinie abgeprüft.

Im Anschluss wurden ihre Kenntnisse über Rettungswesten überprüft. Souverän konnten sie die Bau- und Funktionsweisen von den verschiedenen Rettungswesten-Modellen benennen. Direkt danach mussten sie ihr Wissen über Knotenkunde und Motorenkunde zeigen.

Nun ging es wieder weiter auf dem Boot: Es galt, ein gekentertes Segelboot aufzurichten. Hierbei musste zunächst ein Segler, der zu ertrinken drohte, gerettet werden. Nachdem die Schoten am Segelboot gelöst waren und das Boot in den Wind gedreht wurde, konnten Kai und Nils das Segelboot erfolgreich aufrichten.

Am Ende des Tages konnten unsere beiden neuen Bootsführer auf eine erfolgreiche Prüfung zurückblicken und sich glücklich wieder auf den langen Nachhauseweg begeben.
Begleitet wurden die beiden von unseren Bootsführern Jonas und Benny, welche in den letzten Monaten auch einige Übungsstunden mit den Azubis ableisteten.

Wir gratulieren und wünschen den beiden immer eine Hand breit Wasser unter dem Kiel!

Von: Benedikt Musiol

zurück zur News-Übersicht