Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Ravensburg findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Lehrgang/Seminar/Ausbildung

Trainingslager der Ortsgruppe Ravensburg

Veröffentlicht: Mittwoch, 26.08.2020
Autor: Yvonne Pfeiffer

Aufgrund der diesjährigen Corona Pandemie musste unser ursprünglich geplantes Trainingslager in Italien leider ausfallen. Um uns jedoch trotzdem fit zu halten hat die Ortsgruppe Ravensburg ein dreitägiges Trainingscamp für unser Jugend-Einsatzteam vor Ort auf unserer Wache organisiert.

„Traditionell“ begann das Trainingscamp für unsere zehn Teilnehmer und vier Ausbilder voller Eifer mit einer gemeinsamen Laufrunde im Rahlenwald in der Weststadt und einem kleinen Zirkeltraining auf der Wache. Nach dem gemeinsamen Mittagessen fuhren alle gestärkt ins Flappachbad um mal wieder mit unseren ganzen Rettungsmitteln an und im Wasser vertraut zu werden und neues dazu zu lernen. Abends saßen dann alle gemütlich mit einigen aus der aktiven Einsatzgruppe beisammen und tauschten sich über den vergangenen Tag aus.

Der nächste Tag begann pünktlich um 7:00 Uhr mit einer kleinen Lauf- und Zirkeltrainingseinheit und nach dem Frühstück begann dann das Highlight der Woche:  Jeder durfte mal eine kleine Runde mit unseren Booten auf dem Bodensee fahren. Parallel dazu wurde dann noch unser Wissen in der Knotenkunde und der Sauerstoffversorgung aufgefrischt. Total erschöpft ließen wir den Tag dann noch entspannt im Flappachbad beim Volleyball spielen und Grillen ausklingen.

Nachdem sich am letzten Tag nun bei manchen der Muskelkater ankündigte brachte man den Frühsport mehr oder weniger erfreut hinter sich. Danach brachen wir alle gemeinsam mit dem Fahrrad auf, um nach Hannober an den Baggersee zu radeln. Dort angekommen testeten wir noch ein paar unserer Rettungsmittel und schwammen ein paar Runden im See.  Wieder zurück in Ravensburg blieb uns nur eine kurze Verschnaufpause bevor es weiter nach Weingarten ins Freibad ging. Dort schwammen wir mit Freuden unsere Bahnen und fuhren danach alle erschöpft aber glücklich zurück auf die Wache.

Nachdem uns in den vergangenen drei Tagen zumindest ein kleiner Einblick in das berüchtigte Trainingslager bereitet wurde sind wir alle schon gespannt und voller Vorfreude wenn das nächste Trainingslager dann hoffentlich stattfinden kann.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing