Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Statistik

Marketing

Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Ravensburg findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Das Einsatztauchen in der DLRG Ravensburg

Tauchen in der Einsatzgruppe

Die Einsatztaucher der DLRG stellen ihr Hobby in den Dienst des Mitmenschen. Viele Einsätze sind ohne Taucher nicht durchführbar, unter Wasser braucht es Spezialisten.

Die Ausbildung dauert daher mindestens 2 Jahre und bereitet die Taucher intensiv auf mögliche Einsätze vor. Um den Status zu erhalten, müssen jährliche ärztliche Untersuchungen und Übungen nachgewiesen werden.

Zu den Aufgaben der Einsatztaucher gehört sowohl die Suche von vermissten Personen unter Wasser als auch die Durchführung von Arbeiten unter Wasser, wie z.B. Deichsicherung in Überflutungsgebieten, Bergung von Fahrzeugen aus dem Wasser, u.v.m.

Die Taucheinsatzgruppe

Eine Taucheinsatzgruppe besteht immer aus einem Taucheinsatzführer, mindestens 2 Einsatztauchern und einem Signalmann.
Während einer der Einsatztaucher im Wasser ist leitet und überwacht der Taucheinsatzführer den Taucheinsatz. Der Signalmann ist mit einer Leine mit dem Taucher verbunden und sichert so die Kommunikation vom Taucher zum Land. Der zweite Einsatztaucher dient als Sicherheitstaucher und steht für Notfälle und zur Unterstützung des im Wasser befindlichen Tauchers zur Verfügung.

Derzeit kann die Ravensburger Taucheinsatzgruppe auf folgendes Personal zurückgreifen:

  • 3 Lehrtaucher (Ausbilder für Einsatztaucher)
  • 5 Taucheinsatzführer
  • 9 Einsatztaucher der Stufe 2
  • 23 Signalmänner

Der Einsatztaucher-Nachwuchs kommt meist aus den Jugendlichen, die zuvor das "Deutsche Schnorcheltauchabzeichen" und anschließend die Gerätetauchausbildung (CMAS) durchlaufen haben.

Allerdings ist es auch für Quereinsteiger möglich, die Ausbildung zum Einsatztaucher zu absolvieren.

Die Ausbildung zum Einsatztaucher

In der zweijährigen Ausbildung müssen die ET-Anwärter zahlreiche Seminare sowohl in der Praxis als auch in der Therorie absolvieren.

Voraussetzungen für die Ausbildung und Prüfung:

  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
  • Deutsches Schnorcheltauchabzeichen
  • Sanitätsausbildung A
  • Fachausbildung Waserrettungsdienst
  • ärztliche Untersuchung G31

Theoretische Ausbildungseinheiten:

  • physikalische Grundlagen
  • physiologische Grundlagen
  • Taucherkrankheiten
  • Verhalten bei Tauchunfällen
  • Kompressorkunde
  • Leinenzugzeichen und Suchmethoden
  • Gewässerkunde
  • Katastrophenschutz

Praxis-Seminare:

  • Nachttauchen
  • Orientierungstauchen
  • Tauchrettung
  • Gruppenführung
  • Strömungstauchen
  • Arbeiten unter Wasser
  • Eistauchen

All diese Fähigkeiten werden dann von einer Prüfungskommision des Landesverbandes mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung abgefragt. Hierbei werden Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich der Tauchrettung, der Taucheinsatzführung und des eigentlichen Taucheinsatzes geprüft. Im Voraus müssen 10m Tieftauchen, 50m Strecken- und 2 Minuten Zeittauchen ohne Tauchgerät absolviert werden.

Bis zur Prüfung muss jeder ET-Anwärter 37,5 Tauchstunden innerhalb von 2 Jahren unter Wasser verbracht haben.

Die Ausrüstung eines Einsatztauchers

Für Taucheinsätze steht ein speziell ausgerüsteter Gerätewagen Wasserrettung (Pelikan RV 01/91-01) zur Verfügung, der die Tauch-Ausrüstung stets einsatzbereit geladen hat.

Die Ausrüstung unserer Taucher besteht aus:

  • Persönlich zugeordnetem Trockentauchanzug inkl. Handschuhe
  • Jacket mit 12l Pressluftflasche
  • Vollgesichtsmaske Dräger Panorama Nova Dive
  • Atemregler APEKS XTX100 mit Restdruckwarnung "Specht" oder Tauchcomputer
  • Unterwasser Lampe
  • Geräteflossen
  • Blei

Insgesamt können wir hier auf 9 Tauchausrüstungen zurückgreifen.

Seit 2010 verfügen unsere Taucher über eine Unterwasser-Sprecheinheit:
Dem Signalmann ist es damit möglich, gleichzeitig mit zwei Tauchern verbal zu kommunizieren. Dabei können auch die Taucher miteinander sprechen.
Dieses System hat sich vor allem bei Arbeiten unter Wasser oder bei Sucheinsätzen mit Suchstange am Motorboot bewährt.

Einige unserer Einsatztaucher haben sich zu "befähigten Personen" für die Wartung von Atemreglern fortgebildet und können im Auftrag des Bezirkes Ravensburg die Atemregler mithilfe einer Prüfbank der vorgeschriebenen jährlichen Wartung unterziehen.

Unsere Einsatztaucher

ET 2 & TaEF: Peter Sieber
ET 2 & TaEF
Peter Sieber
Über ihn

Peter war lange Jahre in der Ortsgruppe Ilmensee und danach in der Ortsgruppe Altshausen als Einsatztaucher tätig. Seit 2016 ist er für unsere Ortsgruppe aktiv im Einsatzdienst. Mit über 40 Jahren Taucherfahrung ist Peter unser dienstältester und erfahrenster Einsatztaucher.

ET 2 & TaEF: Dennis Pongratz
ET 2 & TaEF
Dennis Pongratz
Über ihn

Dennis absolvierte die Prüfung zum "Einsatztaucher der Stufe 2" mit 19 Jahren im Jahr 2009.

Durch seine ruhige Art ist Dennis der ideale Einsatztaucher unter Wasser.

ET2 & TaEF: Harald Hund
ET2 & TaEF
Harald Hund
Über ihn

Harry ist gemeinsam mit Peter Sieber 2016 aus Altshausen zu unserer Ortsgruppe gewechselt. Mit ihm haben wir ebenfalls einen langjährigen und erfahrenen Einsatztaucher bekommen. Im Jahr 2014 hat Harry gemeinsam mit Fabian die Prüfung zum Lehrtaucher absolviert und ist in dieser Funktion auch für die Tauchausbildung von Nachwuchs-Einsatztauchern im Bezirk Ravensburg zuständig.

ET 2: Marius Clemens
ET 2
Marius Clemens
Über ihn

Marius absolvierte 2013 die Prüfung zum "Einsatztaucher Stufe 2" bereits mit 17 Jahren.
Seit Februar 2014 ist Marius als Einsatztaucher in der Einsatzgruppe tätig und damit der "Älteste unserer Jungen".

ET 2: Paul Zwießele
ET 2
Paul Zwießele
Über ihn

Zusammen mit Julia gehört er seit 2018 zu unserem Einsatztaucher-Nachwuchs und Erhöht die Anzahl unserer Einsatztaucher auf 9.

ET 2 & TaEF: Fabian Wünsch
ET 2 & TaEF
Fabian Wünsch
Über ihn

Im Alter von 18 Jahren absolvierte er 2009 die Prüfung zum "Einsatztaucher Stufe 2" und legte 2012 die Prüfung zum Taucheinsatzführer der DLRG ab.

2014 konnte er erfolgreich die Prüfung zum DLRG Lehrtaucher ablegen und ist in dieser Funktion als Ausbilder der Einsatztaucher im Bezirk tätig.

ET 2 & TaEF: Karl Schmid
ET 2 & TaEF
Karl Schmid
Über ihn

Karl ist Mitglied der Ortsgruppe Weingarten. Er ist seit langen Jahren Bezirkstauchwart und hat eine außerordentliche Laufbahn im Bereich Tauchen absolviert.
So gehört Karl zum Kreise der höchst qualifizierten DLRG-Taucher bundesweit.
Als Multiplikator ist er sowohl im Bereich Sport- und Einsatztauchen aktiv.

ET 2: Patrick Pfeiffer
ET 2
Patrick Pfeiffer
Über ihn

Patrick gehört zu den jüngsten Einsatztauchern. 
Auch er hat bereits im Alter von 17 Jahren die Prüfungen zum Einsatztaucher 2 beim Landesverband abgelegt und ist seit 2016 als Einsatztaucher für unsere Ortsgruppe aktiv.

ET 2: Julia Hörl
ET 2
Julia Hörl
Über sie

Julia legte zusammen mit Paul die Prüfung zum Einsatztaucher im Jahr 2018 ab.
Mit Julia haben wir endlich wieder eine Einsatztaucherin in unseren Reihen.