Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Ravensburg findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Die Ausrüstung der Strömungsretter

Die "persönliche Schutzausrüstung" (PSA)

Strömungsretter unterscheiden sich von normalen Rettungsschwimmern auch durch ihre spezielle Ausrüstung. Diese Ausrüstung dient dem Retter zum Schutz vor Kälte und Verletzungen im Wasser und erhöht zeitgleich den Auftrieb.

Zur "Persönlichen Schutzausrüstung" jedes Strömungsretter gehört vor allem:

  • Neopren-Anzug mit Kopfhaube
  • Neopren-Handschuhe
  • Neopren-Stiefel
  • Wildwasser-Weste AKC-Shape von Langer / Wildwasserweste Rescue 850 von Palm
  • Wildwasser-Helm Predator mit LED Helmlampe "UK 4AA eLED CPO"
  • Wurfsack Artistic
  • Klettergurt bestehend aus Sitz- und Brustgurt

Einsatzkräfte müssen Ausrüstung teilweise selbst finanzieren

Leider müssen noch immer Teile der Ausrüstung aus privaten Mitteln durch die Retter selbst bezahlt werden. Eine vollständige Finanzierung der Ausrüstung übersteigt jedoch bei Weitem unsere Möglichkeiten als Verein.

Finanzielle Unterstützung durch den DLRG Bezirk Ravensburg

Durch den DLRG Bezirk Ravensburg wurden 2008 und 2014 weitere Ausrüstungsteile finanziert, so dass wir derzeit 9 komplette Strömungsretter einsatzbereit vorhalten können.

Die technische Ausrüstung

Den Strömungsrettern stehen zahlreiche technische Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung, welche durch die Ortsgruppe finanziert wurden.
Dazu gehören:

  • 20 Karabiner HMS Stahl 40kN
  • 4 Karabiner Stahl 50 kN
  • 8 Karabiner Alu 24 kN
  • 8 Bandschlingen 60 cm
  • 8 Bandschlingen 120 cm
  • 2 Bandschlingen 200 cm
  • 4 Bandschlingen 200 cm mit Kantenschutz
  • 4 Seilrollen Petzl Rescue
  • 2 Riggingplatten
  • 1 Tandemrolle Petzl Speed
  • 1 Doppelrolle
  • 2 Petzl "Shunt"
  • 2 Abseilachter
  • 6 Wurfsäcke HF Compact Alpin 20m
  • 1 Canyoning Seil 50m im Seilrucksack
  • 2 Statikseile 100m im Seilrucksack
  • 2 Statikseile 20m
  • 7 Prusikschlingen
  • 1 Wurfbeutel als Seilschleuder
  • 1 Flaschenzug "Aztek" von Rock Exotica
  • 1 Rettungswindel
  • 2 Materialrucksäcke "CROSSevo" von Courant zum Transport des technischen Materials

Ende 2015 erhielt der Bezirk Ravensburg, welcher die Komponente Strömungsrettung des 6. Wasserrettungszuges im Land Baden-Württemberg stellt, einen Geräteanhänger Strömungsrettung für den Einsatz im Bevölkerungsschutz. Dieser ist bei uns in Ravensburg stationiert.

Das gesamte technische Material muss jährlich durch einen "Sachkundigen für PSA gegen Absturz" überprüft werden.
2011 hat Fabian Wünsch ein Seminar besucht, um unsere Ausrüstung nun selbst als Sachkundiger überprüfen zu können. Seit 2015 ist auch Mathias befähigt, diese Prüfungen vorzunehmen.

Der Geräteanhänger Strömungsrettung

Der Geräteanhänger Strömungsrettung wurde nach Übergabe durch das Innenministerium 2015 in Dienst gestellt. Er ist eine Komponente des 6. Wasserrettungszuges der DLRG für das Land Baden-Württemberg. Er ist bis unters Dach beladen mit sämtlichen Material das die Strömungsretter für jede erdenkliche Einsatzage benötigen. Zudem befindet sich auf dem Hänger ein ständig einsatzbereites Raft.

Das Einsatz Raft

Im April 2015 erhielt die Ortsgruppe ein Einsatz-Raft aus RDG-Mitteln, welche Ende 2014 überraschenderweise noch verfügbar waren.

Das 4 Meter lange und 2 m breite Schlauchboot ist speziell für Einsätze auf schnell fließenden Gewässern konstruiert. Es ermöglicht den Transport von bis zu 8 Personen, beispielsweise auch mit einer Schleifkorbtrage.

Das neue Raft wurde von der Fa. Spreu speziell nach unseren Wünschen konfiguriert. So ließen wir zusätzliche Griffe und Ösen anbringen, welche den Wiedereinstieg ins Raft bzw. die Befestigung von Rettungsmitteln im Raft erleichtern.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing